Teamreife & Teamdynamik

200.00

In einem Team treffen die unterschiedlichsten Menschen aufeinander, die sich für eine größere Aufgabe zusammengeschlossen haben. Dabei gibt es Interessen, die verteidigt und Stimmen, die gehört werden wollen. Diesen Stimmen Gehör zu schenken und Interessen zu erkennen sind wesentliche Bestandteile einer Teamdynamik und sagen etwas über die Reife des Teams aus. Die Psychologischen Bedürfnisse eines Teams rücken somit in den Vordergrund. So fand eine Google Studie heraus, dass in guten Teams 5 Needs existieren: Psychologische Sicherheit, Zuverlässigkeit, Struktur und Klarheit, Bedeutung, Einfluss.

In unserer Intervention orientieren wir uns an diesen Erkenntnissen und werden dazu die Rollen und Vorgehensweisen des Teams, sowie die Regeln der Zusammenarbeit herausarbeiten und in einer Teamcharta festhalten, damit sich Sicherheit, Zuverlässigkeit, Struktur und Klarheit in ihrem Team sichtbar werden und gemeinsam mit uns verbessern lassen. Eine neue Art der Zusammenarbeit wird dadurch gestaltbar und verleiht dem Team mehr Flexibilität.

In zwei Seminartagen und 5 zusätzlichen Coachings werden wir gemeinsam Rollen im Team neu überdenken und bearbeiten, sowie Teamregeln spezifizieren und verbessern! Damit Sie als Team reifen können und eine effektive Teamdynamik gestalten: Wir arbeiten anders zusammen!

 

Beschreibung

Mission: Teamdiagnostik & Weiterentwicklung der Teamreife

Die Teamreife und Teamdynamik bestimmen ganz wesentlich, wie wir im Unternehmen miteinander umgehen und gemeinsam an Lösungen arbeiten. Wenn Mitarbeiter sich sicher und verstanden fühlen, sind dies ausschlaggebende Faktoren für ein gutes Team und die weitere Zusammenarbeit.

Was bringt eine Teamentwicklung, in der Teamreife und Teamdynamik verbessert werden?

Gute Teams sind oft eine Nachgedanke; ein “Nice to have”. Unsere Kultur legt dabei sehr viel wert auf individuelle Leistung und lässt uns mit dem Gedanken, unsere Karrieremöglichkeiten in anderen zu sehen und diese mit anderen zu realisieren, eher mit Unbehagen blicken. “Wenn man etwas richtig haben will, macht man es selbst!” ist hierbei ein Gedanke, der nur allzu oft auftaucht. Doch genau an diesen Punkten kann ein Team ansetzen. In dem wir Vertrauen in die Leistung anderer gewinnen, können wir lernen, Skills Sets zu nutzen, die uns vorher verborgen geblieben sind. Das Team ist also nicht nur ein Nice to have, sondern ein (an den Beuys’schen Urhasen angelehnt) Außenorgan des eigenen Selbst und damit der eigenen Leistung.

Verknüpfungen bilden

Wichtig ist es also, sich selbst als ein Team begreifen zu lernen und eine Reife und Dynamik zu entwickeln, die es für ein hoch performantes Team braucht. Doch wie sieht diese Art des Teams aus?

In “The Wisdom of Teams” stellen Jon R. Katzenbach und Douglas K. Smith die “Erkenntnisse des Gesunden Menschenverstandes” zum Thema Teamreife und Teamdynamik zusammen und betonen dabei, wie oft diese dabei gewusst und wie selten sie tatsächlich umgesetzt werden:

  1. Eine Herausfordernde Aufgabe erschafft ein Team
  2. Die konsequente Anwendung der “Team Basics”(Größe, Sinn, Ziel, Herangehensweise und Verantwortlichkeit) wird oft übersehen.
  3. Die Möglichkeiten zur Performance sind im ganzen Unternehmen nutzbar.
  4. Teams in höheren Positionen sind am schwierigsten zu gestalten.
  5. Die meisten Organisationen bevorzugen individuelle Verantwortlichkeit vor der Team-Verantwortlichkeit.

Aufgrund der steigenden Komplexität gehen wir davon aus, zu sagen, dass die heutigen Geschäftsaufgaben nur noch sehr begrenzt individuell sondern mehr in der Group Work zu erledigen sind.

Becoming a Highperforming Team

Wenn also Geschäftsaufgaben in Zukunft besser geklärt werden können, ist es logisch, dass man den Prozess einer Teamentwicklung anstoßen sollte. Dazu sind das kennen eines Teamreifestandes und dem er-kennen einer Teamdynamik zentral, denn diese beiden machen es möglich, die Teams in die richtige Richtung zu lenken. Mehr hin zu einem Grundverständnis füreinander: Wir interagieren anders!

 

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Teamreife & Teamdynamik“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.